Binaurale Beats

Liebe/r Leser/In!

Heute möchte ich unsere neue Kategorie der Musik-Apotheke vorstellen: Binaurale Beats. Diese Benauralen Beats sind unserer Musik unterlegt und wirken direkt auf das Gehirn ein – sie vereinen quasi die linke und rechte Gehirnhälfte. Je nachdem, welche Wirkung man erzielen möchte, wählt man die entsprechende Frequenz: Ob man hellwach werden möchte oder höchst entspannt sein will, jede Frequenz erfüllt den jeweiligen Effekt.

Hier kannst Du nun die wichtigsten Details lesen Dich informieren. Es sind wichtige Anhaltspunkte dabei, die man befolgen sollte, um die tatsächliche Wirkung zu erreichen.

Viel Spaß dabei!

Binaurale Beats – was ist das und wie gehe ich damit um:

Unsere mit Binauralen Beats unterlegte Musik wurde absichtlich sehr dezent angelegt!

Die Binauralen Beats wirken trotzdem genauso gut, auch wenn sie nicht die harmonischen Melodien unserer Musik übertönen!

Bild: pixabay.de

Wichtig:

Achtung: Die Binauralen Beats bitte ausschließlich mit Kopfhörer anhören, da sie sonst nicht wirken können!

Beim Hören von binauralen Beats im niedrigen Frequenzbereich (Tabelle siehe unten) unbedingt die Augen geschlossen halten. Denn mit dem Öffnen der Augen geht die Frequenz im Gehirn automatisch in einen höheren Bereich.

Am besten bequem hinlegen und entspannen!

Bitte gehen Sie sorgsam mit diesen Binauralen Beats um – die Binauralen Beats beeinflussen die Gehirnwellen (Gehirn) und sollten nie nebenbei oder unbewusst benutzt werden. Vielen Dank!

Allgemeines zu den Binauralen Beats:
Schon 1837 hat der Physiker Heinrich Wilhelm Dove festgestellt, dass Töne mit verschiedenen Frequenzen Gehirnwellen auf natürliche Weise und nahezu ohne Nebenwirkungen positiv veränderbar sind. Binaurale Beats sind eine Möglichkeit, Gehirnwellen bewusst von außen zu stimulieren, um sie an einem vorher definierten Frequenzbereich anzupassen.

Wie wirken binaurale Beats?
Heinrich Wilhelm Dove wies nach, dass z.B. das Hören eines Tones mit einer Frequenz von 400 Hz auf dem linken Ohr und einer Frequenz von 410 Hz auf dem rechten Ohr einen imaginären Ton von 10 Hz im Gehirn kreiert. Die Gehirnwellen werden sich dadurch nach einiger Zeit bei einer Frequenz von circa 10 Hz einpendeln. Binaural bedeutet soviel wie “zwei Ohren haben”. Gehirnwellen Entrainment findet im Gehirn statt und bezeichnet den oben beschriebenen Prozess, bei dem das Gehirn die Differenz von zwei unterschiedlich frequentierten Tönen berechnet und sich dementsprechend auf die neue Wellenlänge und Frequenz anpasst. Ist es angepasst, beginnen die Gehirnwellen die gleiche Frequenz zu produzieren. Dadurch werden die gewünschten positiven Auswirkungen verstärkt. Diesen Effekt nennt man “Frequency Following Response” (FFR).

Man unterscheidet die 5 Binauralen Beats in folgende Eigenschaften:
Nutzen Sie die Binauralen Beats, um Gehirnwellen/Frequenzen bewusst zu steuern.
Egal, ob man sich ganz tief entspannen möchte oder sich auf höchste Art hellwach und hochkonzentriert einschwingen möchte, die Binauralen Beats machen es möglich!

Entspannen, Stress abbauen & meditieren: Binaurale Beats im Delta bis Theta Bereich sind vergleichbar mit einem warmen, entspannenden Bad am Abend. Studien haben gezeigt, dass Mediation in Verbindung mit binauralen Beats jene Bereiche im Gehirn stimulieren, die für die Ausschüttng von Glückshormonen verantwortlich sind. Daher kann man mit diesen Frequenzen besser entspannen und zur Ruhe kommen.
Um Stress abzubauen, ist eine Kombination mit den gewohnten Meditationstechniken anzuraten, um komplett abzuschalten.

Kognitive Fähigkeiten: Binaurale Beats synchronisieren die beiden Gehirnhälften, sodass man ganzheitlich & schneller „denken“ / wahrnehmen kann.
Wenn man die Gehirnleistung steigern möchte, sollte man Binaurale Beats im Alpha bis Gamma Bereich wählen. Schon nach weniger als 15 Minunten wird man merken, wie sich der Verstand schärft und man deutlich konzentrierter wird.

Die einzelnen Binauralen Beats:
Wie oben beschrieben können binaurale Beats Gehirnwellen (beziehungsweise das Gehirn) in verschiedene Zustände versetzen.
Insgesamt gibt es Frequenzen der Gehirnwellen in fünf verschiedene Kategorien:
Delta, Theta, Alpha, Beta, Gamma – von der niedrigsten Frequenz bis zur höchsten der Reihe nach angeordnet:
(siehe auch unsere einzelnen Titel, Beschreibungen findet man dort zu jeder Frequenz bzw. zum Thema)

Delta 0,1 bis <4 Hz – Traumloser Schlaf, Stressabbau, Regeneration & Heilung, spirituelle Verbundenheit mit allem, was ist. Delta-Gehirnwellen weisen den niedrigsten Frequenzbereich auf und werden bei Menschen in der Regel vor allem in Tiefschlafphasen gemessen. Diese Gehirnwellen führen dazu, dass sich die Zellen des Körpers regenerieren und heilen.

Theta 4 bis <8 Hz – Leichter Schlaf, REM-Phase, Träume, Entspannung, Heilung, spirituelle Verbundenheit mit allem, was ist, ein ruhiger Geist und meditative Gedanken.
Im Theta Zustand ist man in einer „Art“ Trance, in der man zum Beispiel eigentlich schlafen kann, aber dennoch das gesamte Umfeld bewusst wahrnehmen kann.

Alpha 8 bis 13 Hz – Entspannung, ist wie der Zustand kurz vor und nach dem Schlaf, Erhöhte Erinnerungs- und Lernfähigkeit, regenerative Vorteile für Körper & Geist. Der Alpha-Zustand erzeugt eine Brücke zwischen Körper und Geist | Bewusstsein und Unterbewusstsein & verbindet diese auf harmonische Weise. Eigenschaften für Gesundheit & Leistungsfähigkeit: Weniger negative Emotionen, reduziert Stress, unterstützt Meditation, verbessert Kreativität & Imagination und erzeugt ein besseres Gedächtnis und schnelleren Wissensabruf.

Beta >13 bis 30 Hz – Hellwach, geistige Aktivität, Konzentration, Gute Aufnahmefähigkeit und Aufmerksamkeit. Der Beta-Zustand erzeugt rationales, logisches & fokussiertes Denken, höchste Konzentration, geistige Aktivität, gute Aufnahmefähigkeit und Aufmerksamkeit. Man wird hellwach mit dieser Frequenz. Man kann sagen, hier schwingen alle menschlichen und höheren Ebenen auf einem Level und können sogar durch das „scharfe“, logische Denken ausgelöst, viele Ziele leichter materialisieren & transformieren. Denn der Beta-Zustand fokussiert die erwünschten Ziele und Wünsche auf höchster Ebene des menschlichen Denkens.

Gamma >30 Hz – Geistige Höchstleistung, Problemlösung, Verbundenheit und Glückseligkeit, erhöhte Aufmerksamkeit aller fünf Sinne, ein großes Ausmaß an Selbstdisziplin, schnelles Verstehen komplexer Zusammenhänge, geistige Höchstleistung, Problemlösung, macht hellwach & geistig fit. Man kann es sich wie ein „Upgrade des Arbeitsspeichers“ vorstellen.

Unsere MP3-Musik mit den Binauralen Beats & Hörproben findet man hier.

CDs mit den Binauralen Beats findet man hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.